Whatever...

Live your Dream... and Die Happy!
 

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Es ist gut, einen Freund zu haben...

... der ein Floß bauen kann. Dann braucht man sich nie zu fürchten.

So einfach ist es, wenn man der Tigerente glaubt. Aber ich hab im Moment nicht das Gefühl, dass ich so nen Freund habe.

Ich dachte auch eigentlich, es wär jetzt mal Zeit, dass alles wieder ein bisschen besser wird. Aber irgendwie... naja. Eben hat mein Opa angerufen und mir gesagt, dass meine Oma seit gestern im Krankenhaus ist. Natürlich weiß keiner, was genau sie hat, wär ja auch zu schön.

Aber sie saß kalkweiß in der Ecke und war nicht ansprechbar. Sie ist fast 80 und hat so lange, wie ich denken kann, Parkinson. Ich schätze, denke, fürchte, dass es das jetzt dann bald mal war.

Eine Freundin hat mir letztens gesagt, dass ich alles zu negativ sehe und vielleicht stimmt das, keine Ahnung. Aber ich finde, man fällt nicht so tief, wenn man nicht so hohe Erwartungen hat. Oder anders:

Man rechnet damit, dass man ertrinken wird, weil man eben keinen Freund hat, der ein beficktes Floß bauen kann...  

2.7.10 22:49

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hannah / Website (4.7.10 10:27)
Mein Freund sagt auch immer, dass ich alles zu negativ sehe .. Ich nenn das eher realistisch. Ich glaube, er könnte ein Floß bauen - wenn das Hochwasser kommt, holen wir dich vorher ab.